CL

So abwechslungsreich ist das Fotografenleben…

Meine Woche hätte abwechslungsreicher nicht sein können.
– Mitarbeiterfotos und Prozessfotografie für ein mittelständisches Unternehmen in Witten.
– Hochzeitsreportage und Hochzeitsportraits in Dortmund
– Das Design des Fotobuches der Hochzeit von Rafa und Alex in Lünen.
– Fotos für eine Kalenderproduktion im Auftrag einer großen Spedition.
– Business-Portraits für einen jungen Absolventen, der bald sein Studium abschließt und repräsentative Fotos für seine Bewerbung benötigt.
– Ein Sedcard-Shooting für einen jungen Mann, der sein Glück als Model bzw. Hostess probieren will
– Planung eines Fotografen-Coachings, für einen interessierten und ambitionierten Hobby-Fotografen, der seine Skills hinter der Kamera stärken will.
– Planung und Konzeption für unseren Messestand auf der Vocatium-Messe (eine Messe für Aus- und Weiterbildung) in Gelsenkirchen

So abwechslungsreich und zugleich anspruchsvoll kann Fotografie sein. Und dafür liebe ich meinen Job. Als ich vor 4 Jahren mein Fotostudio eröffnet habe, da stand für mich eines fest: Nur Passfotos und Bitte-Lächeln-Fotos wird´s bei mir nicht geben. Ich liebe die Herausforderungen und ich mag es unheimlich, wenn ein Fotojob mehr von mir abverlangt, als nur den Auslöser zu betätigen. Ich möchte planen, ich möchte Konzepte und ganzheitliche Lösungen erstellen. Ich möchte auf die Wünsche und Anforderungen meiner Kunden eingehen und sie trotzdem überraschen mit Ergebnissen, die ihre Erwartungen übertreffen.

Fotografie ist wesentlich anspruchsvoller, als es sich viele vorstellen. Es ist viel mehr als nur mal eben den Auslöser zu betätigen und „Schöne-Mädchen-Fotografie“. Ich freue mich auf das, was noch kommt..